Martha Domanig

Martha Domanig stellt sich und ihre Arbeiten vor:


Seife sieden

2010 besuchte ich mit einer Freundin einen Seifensieder-Kurs in der Seifenmanufaktur Renate

Karlhofer. Seitdem siede ich mit großer Leidenschaft und „beglücke“ sämtliche Verwandte und

Freunde mit den neuesten Kreationen von Seife, Badesalz und Badepralinen.


Keramik

2017 hat mich der Keramikvirus befallen und nicht mehr losgelassen, seitdem forme ich mit sehr viel

Freude Ton. Leider habe ich noch keinem Ofen zum Brennen und somit geht doch einiges am

Transport zum Keramiker kaputt. Ich arbeite mit verschiedenen Tonsorten und Tonfarben, die ich

dann ohne zu glasieren brennen lasse. Oder ich glasiere und bemale die rohgebrannte Ware. Sehr

viel Spaß macht mir der Rakubrand bei meinem Keramiker. Zweimal im Jahr findet ein Kurs mit ein

paar Gleichgesinnten statt.


Wenn jemand Lust hat mit mir Seife zu sieden, oder mit Ton oder Porzellan zu arbeiten, einfach

anrufen und Termin ausmachen. Man benötigt für Seife nur ein paar gute Öle (Olivenöl,

Sonnenblumen-, Raps-, Kokos… bitte kein Palmöl!) destilliertes Wasser und Duft (ätherisches Öl) alle

anderen Zutaten (Natriumhydroxid, Formen …) habe ich vorrätig.

Ich würde mich sehr auf kreative Gesellschaft freuen.

 

Martha Domanig

Tel. 0664 80691804

E-Mail